Hildesheimer Tennis-Club Rot-Weiß e.V.  –  Das Tenniszentrum am Galgenberg
Aktuelles
...

 

3G-Regel gilt für

Erdgeschoss und Halle,

2G-Regel gilt für

Restaurant und 1.Etage.

 

Die Hallenplätze können auch von Nichtmitgliedern gebucht werden, Einzelstunden nur ONLINE. Informationen unter Menü Tennishalle.

 

Punktspiele Winter 2021-2022

Aktive und Altersklassen

Hier der Vereinsspielplan

 

Unser Tipp für Anfänger:

Fast Learning Kurse

 

Für Erstmitgliedschaften beim

Hildesheimer TC Rot-Weiß e.V.

bieten wir sehr attraktive

Starter-Beiträge.

 

 


 

Restaurant Rot-Weiß

Telefon 86 88 25

Ruhetag Mittwoch.

Es gilt die 2G-Regel.

Speisekarte

 

 


 
 

 

Rückblick

Vielen Dank für eure

Teilnahme am

DTB-Ranglistenturnier

2.Hildesheim JuniorOpen

"Rot-Weiß".

100 Matches M/W 12, 14, 18.

Tolle Spiele!

Auf Wiedersehen 2022!

 

DTB-Ranglisten-Turnier

8. Hildesheim

SeniorOpen Rot-Weiß

DUNLOP Senior Tour 2021

Bericht  Impressionen


September 2020 - 1.Herrren

Aufstieg in die 3.Liga!

Willkommen, liebe Tennisfans,

zu den Heimspielen der

Regionalliga Nordost 2021.

 

Februar 2020 - Erneuter Titel

Bernd M. Müller wird zum zweiten Mal Deutscher Meister in der Halle. Seinen ersten Titel gewann er 2015 in der AK75, jetzt wiederholte er den Erfolg in der AK80. 

 

August 2019 - Superseniors!

Unsere Herren75 gewinnen

Bronze bei der Deutschen

Vereinsmeisterschaft der AK75.

 

August 2019 -  Großartig!

Jonas Eilert gewinnt

die Pokalrunde Junioren U11

des 43. Nationalen Deutschen

Jüngsten-Turnier 2019

Herzlichen Glückwunsch 

zum Sieg in Lemgo!

 

DTB-Ranglisten-Turnier

6.Hildesheim

SeniorOpenRot-Weiß

DUNLOP Senior Tour 2019
mehr als 200 Teilnehmer/innen,

Impressionen u. Siegerliste auf

weidlichstenniswelt.com 


Oktober 2018 - Sensationell!

Bastien Presuhn

erreicht ungesetzt Halbfinale beim

ITF-Future Herren-Turnier und

holt sich damit seine ersten

ITF-Weltranglistenpunkte.

Wir gratulieren Bastien zu

diesem tollen Erfolg!

 

Sommer 2018 - Applaus!

Cai Könneker  

ist Nordostdeutscher Meister 2018 der AK 45.

Peter Chudalla holte sich in der

AK 75 den Nordost-Meistertitel.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Februar 2015 - Meisterlich!

Bernd M. Müller gewinnt als ungesetzter Spieler

die Deutsche Meisterschaft der Senioren AK 75 in der Halle.

Herzlichen Glückwunsch!

.
1. Platz beim NTV Vereinswettbewerb 2015

Sieger in der Kategorie 3 von der NTV Jury ausgewählt.

Der Vereinswettbewerb stand in diesem Jahr unter dem Motto „Tennisclub als soziale Heimat – Wohlfühlen im Verein in jeder Altersklasse“. So wurden vom NTV besonders Kriterien wie Erfolgsmodelle des Vereinslebens, gemeinschaftsfördernde Projekte und das ehrenamtliche Engagement bewertet!! Wir sind stolz auf unseren Vereins-OSKAR in der Clubvitrine.

 

Landesmeisterschaften der Damen und Herren

(Foto: Florian Petrow)

 

Es ist noch nicht allzu lange her, da wurde noch unter freiem Himmel gespielt. Jetzt aber sind bereits die ersten Titel der Hallensaison 2021/22 im TNB vergeben: Nicole Rivkin (DTV Hannover) und Dominik Bartels (Hildesheimer TC Rot-Weiß) sind die neuen Landesmeister der Damen und Herren.

Damit setzten sich im Tennis Center Südheide in Celle der Topgesetzte bei den Herren und die Nummer zwei bei den Damen durch. Keine Sensation also – und die blieb auch generell aus: In den Halbfinals der mit insgesamt 3.000 Euro dotierten Meisterschaften standen bei den Damen und Herren jeweils die Nummern ein bis vier der Setzliste.

 

Bartels kämpft sich durch  -->

 


 

Gold auf Mallorca

Was für ein Erfolg. Die Herren 80 aus Deutschland sind Weltmeister. Und das Beste daran: Mit Bernd Müller und Wolfgang Bade (beide Hildesheimer TC Rot-Weiß) sowie Wolfgang Knobloch (Bremerhavener TV) stammen gleich drei der vier Spieler dieses Teams aus dem TNB. Das Trio wurde auf Mallorca beim Gardner Mulloy Cup komplettiert durch Eckard Kärcher aus Mainz.

--> mehr

 

 (v.l.) Bernd M Müller, Wolfgang Bade, beide Hildesheimer Tennis-Club Rot-Weiß, Eckhard Kärcher vom TSC Mainz, Werner Knobloch vom Bremerhavener TV.

 


   

Rot-Weiß-Vorstand verjüngt

Die Mitgliederversammlung 2021 wählte zur 2.Vorsitzenden Rilana Lührig. Sie ist Nachfolgerin von Martin Heimer, der nach mehr als fünf Jahren in dem Amt nicht mehr kandidierte. Zur Gesellschaftswartin wurde Anja Bunnenberg gewählt. Beide Frauen gehören dem Team der Damen 40-2 an, welches mit Punktspielen in der Regionsklasse gestartet ist.

 


 

Wir gratulieren!

Rot-Weiße sind erfolgreich bei den Jugend-Regionsmeisterschaften 2021:

 

Evelina Keil ist Regionsmeisterin,

Florentine Fremerey Vizemeisterin (beide U12),

Ferdinand Ehlert und Moritz Wagner siegen in der U16 bzw. U14.

Linus Kairies gewinnt die U10.

 

 

Evelina Keil war ein Eins gesetzt. Sie bestätigte ihren Setzplatz eindrucksvoll und gab auf dem Weg zum U12-Finale nur ein Spiel ab. Auch Florentine Fremerey (im Bild links) erreichte das Finale glatt mit ebenfalls 6:0/6:0, 6:0/6:1. Im Endspiel fand „Flo“ dann aber kein Mittel gegen die durchweg stark aufspielende Evelina, die mit 6:1/6:2 siegte. 

 

Moritz Wagner überraschte seine Gegner mit einer unerwartet tollen Form. In vier Begegnungen siegte er jeweils in zwei Sätzen mit 7:5/6:2, 6:0/6:0, 6:1/6:0 und 6:3/6:2. In den Gruppenspielen gewann Moritz als einziger alle Matches und wurde mit makellosem Punktekonto Meister der U14. Besonders ist dabei außerdem, dass Moritz in diesem Feld der jüngste Spieler war.

 

Ferdinand Ehlert mit Setzplatz drei siegte im Viertelfinale gegen Ricardo Hischer aus Alfeld mit 6:1/6:1. Mannschaftskamerad Julian Kairies, im Tableau an zwei gesetzt, erreichte mit einem 6:1/6:2 ebenfalls souverän das Halbfinale. Dort ging der erste Satz 6:2 an Ferdinand, Satz zwei wurde wegen verletzungsbedingter Aufgabe von Julian nicht mehr gespielt. Im Endspiel gegen Noah Warneboldt vom MTV Almstedt blieb „Ferdi“ konzentriert und belohnte sich mit einen 7:5/6:1 Erfolg mit dem Titel Regionsmeister U16. 

 


 

 

Unsere 1.Herrenmannschaft Regionalliga Nord-Ost

  

 

Spitzentennis live am Galgenberg

 

Mehr als 500 Zuschauer erlebten drei spannende Heimspiel-Siege der 1. Herren in der 3.Liga (Regionalliga Nordost):

 

Gegen Club zur Vahr aus Bremen 5:4, in Unterzahl gegen SV Zehlendorfer Wespen aus Berlin 5:4 und gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer TC SCC Berlin 6:3.

 

Auswärts gegen Klipper Hamburg THC schaffte das Rot-Weiß-Team nach 2:4 Rückstand durch seine Doppelstärke mit drei Matchtiebreak-Erfolgen einen 5:4 Sieg. Knapp mit 4:5 endete die Begegnung beim Großflottbeker THGC.

 

Die erste Saison in der anspruchsvollen 3.Liga beendet das Team hochzufrieden als Tabellendritter mit 8:2 Tabellenpunkten, und zwar punktgleich mit dem TC SCC Berlin und dem Großflottbeker THGC. Obwohl gegen Hildesheim verloren, halten die Berliner den 1. Rang aufgrund des besseren Matchpunkte-Kontos und steigen in die 2.Bundesliga auf. Unsere Jungs sind stolz, als einzige Mannschaft den Aufsteiger geschlagen zu haben.

 

Liebe Tennisfans, die Mannschaft bedankt sich für euer Kommen und eure motivierende Unterstützung!

 

Vielen Dank, auch an die Sponsoren, und auf Wiedersehen sagen

Jose, Alex, Dominik, Torben, Friedrich, Torsten und Henri

  

 


 

 

 

 

Friedrich Klasens überraschender Coup

 

 

 

Zwei Rot-Weiße sind Europameister


 


 

Aufstieg!

1. Herren jetzt in der 3. Liga (Regionalliga Nord-Ost)

 

 

Mit einem 6:3 Erfolg in Berlin gegen den TV Frohnau, Sieger der Ostliga, war der ersehnte Aufstieg in die Regionalliga erreicht. So dürfen sich die Hildesheimer Tennisfans auf drei hochklassige Heimspiele im Sommer 2021 freuen.

Spitzentennis am Galgenberg - Diese Mannschaft kann auch Regionalliga!

Herzlichen Glückwunsch!
Wir sind stolz auf euch!

 


 

Bernd Müller ist erneut Deutscher Meister

Bei den 52. Nationalen Deutschen Tennis-Hallenmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren im Februar 2020 gewann Bernd Müller (Bild zweiter von rechts) souverän in vier glatten Matches ohne Satzverlust den Titel in der Altersklasse Herren 80.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 



  

Mannschaftstennis der Super-Seniors in der höchsten Klasse.

Hildesheimer TC Rot-Weiß freut sich über Bronze!

Deutscher Meister wurde der Favorit TV Espelkamp-Mittwald mit dem Sieg über den Titelverteidiger TC Siershahn. Unsere Herren 75 besiegten in der Begegnung um den 3. Platz den Tennis-Club 1.FC Nürnberg.